Veranstaltungen 2012

IACC Salon
01.02.2012

1. IACC Salon
Filmabend „Das Herz von Jenin“

Im Rahmen unserer Reihe "Auf den Spuren der Kulturen" ist für die Zukunft eine Studienreise nach Israel und Palästina geplant. Das Ziel dieses Filmabends im Rahmen des neuen Formats „IACC-Salon“ war es, schon einmal in die Thematik des Nahost-Konflikts und seiner teils auch alltäglich-zwischenmenschlicher Dimensionen einzuführen. Zugleich sollte der Abend auf die anstehende Reise einstimmen. Die Veranstaltung war für alle Interessierten offen. weiterlesen

Workshop
14.03.2012

Methoden des Psychodramas in Trainingsgruppen, Seminaren, Beratung

Der Workshop bestand aus zwei Teilen, wobei in beiden Teilen des Workshops die Vorteile des Psychodramas mit denen des Coachings verbunden wurden. Die Psychodrama-Bühne bot exklusiv die Möglichkeit, Situationen „mitzuerleben“, nachzufühlen, zu verstehen und zu partizipieren, um vor diesem Hintergrund Antworten zu erarbeiten. weiterlesen

Jahrestagung
07.05.2012

IACC Jahrestagung 2012
„Ver-Bindung und Zugehörigkeit in der globalisierten Welt“

Verbindung und Zugehörigkeit sind tiefe menschliche Bedürfnisse. Früher fanden Menschen wie selbstverständlich neben ihren familiären Verbindungen auch Zugehörigkeit in Organisationen und Institutionen: Kirchengemeinde, örtliche Vereine, Gewerkschaften, Berufsgruppen etc. Auch die Erwerbsarbeit ist eine wichtige Quelle des Zugehörigkeitsgefühls. Menschen, die früher häufig von der Ausbildung bis zur Rente in der gleichen Organisation tätig waren, wussten um ihre berufliche Heimat. weiterlesen

Fachfortbildung
01.07.2012

Fortbildungsreihe 2012-2013
Gesundheit, Stress, Burnout – die Krise als Chance begreifen

2012/2013 fand eine neue Weiterbildungsreihe des IACC statt, in der verschiedene Aspekte einer gesundheitsorientierten Beratung thematisiert wurden.

  • Teil 1: Ressourcen aktivieren mit dem Züricher Ressourcen-Modell (02.07.2012)
  • Teil 2: Betroffen von Burnout. Auswege und Erfahrungen (10.9.2012)
  • Teil 3: Körperorientiertes Arbeiten bei Krisen und Burnout (19.11.2012)
  • Teil 4: Mentales Stressbewältigungstraining (04.02.2013)

Fachfortbildung
02.07.2012

Ressourcen aktivieren mit dem Züricher Ressourcen-Modell

1. Teil aus der IACC Reihe: Gesundheit, Stress, Burnout – die Krisen als Chance begreifen

 

Zielgerichtetes wirksames Handeln setzt die Nutzung persönlicher Ressourcen voraus. Daher ist die Aktivierung der eigenen Ressourcen ein zentrales Ziel in der Beratung. Das Züricher Ressourcenmodell beruht auf zentralen Erkenntnissen der Neurowissenschaften. Danach können eigene Ressourcen besonders dann erfolgreich genutzt werden, wenn sie auf der mentalen, emotionalen und körperlichen Ebene aktiviert werden. weiterlesen

Fachfortbildung
19.11.2012

Körperorientiertes Arbeiten bei Krisen und Burnout

3. Teil aus der IACC Reihe: Gesundheit, Stress, Burnout – die Krisen als Chance begreifen

 

In diesem Teil der Reihe Gesundheit, Stress, Burnout – die Krisen als Chancen begreifen, ging es um Methoden und Konzepte der Gesundung und der Gesunderhaltung als Thema in der Beratung. Die Teilnehmenden erfahren Möglichkeiten, die eigenen Stressmuster zu erkennen und konkrete Strategien der Stressbewältigung für sich selbst und natürlich für KlientInnen in der eigenen Beratungspraxis zu entwickeln. weiterlesen

Workshop
17.12.2012

Workshop zum Jahresausklang: Meditation

In die Stille kommen, den Geist ruhig werden lassen – darin liegt eine große Kraft, die wir nutzen können. weiterlesen

Fachfortbildung
17.12.2012

Meditation als Selfcare Basic für Beraterinnen und Berater

In die Stille kommen, den Geist ruhig werden lassen – darin liegt eine große Kraft, die wir nutzen können.

Meditation führt uns zurück zu uns selbst, wenn wir uns im Alltag verlieren. Wir nehmen uns wieder wahr, spüren uns. Unsere Gedanken und unser Nervensystem können sich beruhigen, unser Organismus findet zu neuer Ordnung. Wir verbinden uns mit unserem inneren Kern und erfahren eine Erweiterung unseres Bewusstseins. Meditation ist als Selfcare-Basic für Beraterinnen und Berater eine wirksame Methode gegen Burnout
und unterstützt die Entfaltung von Klarheit, Mitgefühl und Präsenz. weiterlesen

zurück