Veranstaltungen 2008

Fachfortbildung
10.03.2008

Methodentag Psychodrama

Unser Fachfortbildungstag Psychodrama mit Dr. Ella Mae Shearon und Dr. Ingeborg Wegehaupt-Schneider war 2007 leider ausgefallen. Dafür war der neue Termin umso inspirierender: Über 50 teilnehmende PsychodramatikerInnen, SupervisorInnen, Coaches, interkulturelle BeraterInnen und andere Interessierte kamen aus verschiedenen Landesteilen. Moreno selbst war psychodramatisch anwesend. weiterlesen

Fachfortbildung
30.06.2008

Körperidentität und Gesundheit als Beratungsanliegen im Coaching

1. Teil der Reihe Körperidentität, Gesundheit und Beratung

 

Der Umgang mit beruflichen Herausforderungen, psychischen Belastungen, Widersprüchen oder biographischen Umbrüchen sind zentrale Themen im Coaching. Dabei geht es immer um die Auseinandersetzung um das eigene Selbstbild und die Aufrechterhaltung einer Balance zwischen Leistungsfähigkeit und Gesundheit. weiterlesen

Fachfortbildung
25.08.2008

Der Bauch ist klüger, als man denkt –
Gesundheitscoaching mit Gefühl

2. Teil der Reihe Körperidentität, Gesundheit und Beratung

 

Die Anforderungen in der Arbeitswelt wachsen. Studien belegen, dass mittlerweile über 80% der Führungskräfte an Herz-Kreislaufproblemen, Magen-Darm-Beschwerden, Konzentrations- und Schlafstörungen leiden. Viele fühlen sich erschöpft und ausgebrannt.
In der Gesundheitsberatung und dem Gesundheitscoaching sind deshalb Methoden sehr sinnvoll, die helfen, Signale des Körpers besser wahrzunehmen, weiterlesen

Workshop
29.09.2008
30.09.2008 -

Playback und Unternehmenstheater –
Das Leben ist eine Geschichte und wir sind dessen Autoren …

Das Playback (Jonathan Fox) ist eine zeitgenössische Form des interaktiven Theaters, welches im Bildungsbereich, in der Beratung z. B. als Unternehmenstheater, aber auch im Rahmen öffentlicher Veranstaltungen eingesetzt wird. Die von den Zuschauern mitgebrachten Themen können Arbeitssituationen, individuelle Probleme oder Konflikte beinhalten, die spontan "zurück"gespielt werden. weiterlesen

Jahrestagung
17.11.2008

Aus dem Schmerz Erwachsen –
Verzeihen, Vergeben, Versöhnen

"Das werde ich dir nie verzeihen!" ist einer der bittersten Sätze überhaupt. Die, die ihn aussprechen, empfinden Ablehnung, Hass und innere Anspannung.
Der österreichische Lyriker Ernst Ferstl hat das Schuldbekennen und das Verzeihen als "die beiden höchsten Gebirge" bezeichnet, die Menschen in ihrem Leben mühsam zu überwinden haben. Menschen handeln und begehen Verfehlungen. Einmal Getanes lässt sich nicht rückgängig machen. Die Philosophin Hannah Arendt sieht in der Fähigkeit des Verzeihens ein "Heilmittel" gegen die Unwiderruflichkeit menschlichen Handelns; denn das Leben könnte gar nicht weitergehen, wenn Menschen sich nicht immer wieder gegenseitig entlasten und entbinden würden. weiterlesen

Fachfortbildung
15.12.2008

Meditation als Selfcare Basic für Beraterinnen und Berater

3. Teil aus der Reihe Körperidentität, Gesundheit und Beratung

 

In die Stille kommen, den Geist ruhig werden lassen - darin liegt eine große Kraft, die wir nutzen können. Meditation führt uns zurück zu uns selbst, wenn wir uns im Alltag verlieren. Meditation ist als Selfcare-Basic für Beraterinnen und Berater eine wirksame Methode gegen Burnout und unterstützt die Entfaltung von Klarheit, Mitgefühl und Präsenz. weiterlesen

zurück